Neue Pächter für das Ameisenstüberl gefunden

Nach einem äußerst interessanten Bewerber-Marathon kamen am Ende Sabrina Dietel und Markus Droth als Gewinner an´s Ziel. Ihr Konzept, aber auch der gesicherte finanzielle Hintergrund haben uns, die Ameisenstüberl-Beauftragten, überzeugt, so dass einem Neustart nichts mehr im Wege steht. Sie sind nicht die einzigen, denen das Ameisenstüberl und seine Gäste am Herzen liegen, viele Berweber/innen kennen es seit langem und machen sich Gedanken darüber, wie dieses Kleinod wieder zu Leben erweckt werden kann. Vor allem junge Gastronomen waren dabei, die allerdings von den hohen Investitionskosten und dem immensen Zeitaufwand, den es vor allem zu Beginn der Pachtzeit geben wird, abgeschreckt wurden. Manche Bewerber hätten erst Anfang April zur Verfügung gestanden, doch die Gaststätte soll möglichst nahtlos weiterbewirtschaftet werden, so dass sie nicht in Frage kamen. Nun starten ab 2020 Frau Dietel und Herr Droth durch und wir hoffen, dass ihr Konzept aufgeht, damit das Ameisenstüberl aufblühen und gedeihen kann und zu einem das ganze Jahr über beliebten Treffpunkt für Alt und Jung wird.

Eva Ott Vereinsheimbeauftragte